TECHNOLOGIE

Online-Betrug: einige Tipps, wie Sie sich schützen können

Die vier wichtigsten Rechte der Verbraucher sind: das Recht auf Produktsicherheit, vollständige Information, freie Wahl und Anhörung. Oft ist jedoch, besonders bei Online-Transaktionen, nicht alles so klar, wie es sein sollte, und Sie laufen oft Gefahr, Betrug zu riskieren.

Verdächtige E-Mails, kausale Links, falsche Informationen, gefälschte Websites: Diese und viele andere Dinge untergraben unsere Cybersicherheit, sowie veraltete Passwörter und die mangelnde Aufmerksamkeit der Verbraucher. Das Phänomen des Online-Betrugs ist weit verbreiteter als man denkt, und jedes Jahr gibt es weltweit Hunderttausende von "Opfern".

Es gibt jedoch sehr einfache Richtlinien, um sich bestmöglich verteidigen zu können. Nichts kompliziert, nur einige Verhaltensweisen zu folgen, wenn Sie sicherer surfen möchten. Hier sind einige Tipps, wie Sie sich gegen Online-Betrug wappnen können.

Freepik
Online-Betrug: einige Tipps, wie Sie sich schützen können
Die vier wichtigsten Rechte der Verbraucher sind: das Recht auf Produktsicherheit, vollständige Information, freie Wahl und Anhörung. Oft ist jedoch, besonders bei Online-Transaktionen, nicht alles so klar, wie es sein sollte, und Sie laufen oft Gefahr, Betrug zu riskieren.Verdächtige E-Mails, kausale Links, falsche Informationen, gefälschte Websites: Diese und viele andere Dinge untergraben unsere Cybersicherheit, sowie veraltete Passwörter und die mangelnde Aufmerksamkeit der Verbraucher. Das Phänomen des Online-Betrugs ist weit verbreiteter als man denkt, und jedes Jahr gibt es weltweit Hunderttausende von "Opfern". Es gibt jedoch sehr einfache Richtlinien, um sich bestmöglich verteidigen zu können. Nichts kompliziert, nur einige Verhaltensweisen zu folgen, wenn Sie sicherer surfen möchten. Hier sind einige Tipps, wie Sie sich gegen Online-Betrug wappnen können.
Freepik
Versuchen Sie zu erkennen, woher verdächtige E-Mails und Nachrichten kommen 
Die meisten Online-Betrügereien erfolgen per E-Mail oder Telefonanruf oder wir werden aufgefordert, auf einen Link zu klicken. Das erste, was Sie tun müssen, insbesondere wenn Sie nach persönlichen Daten gefragt werden, ist, die Herkunft, den Namen der Website oder E-Mail sehr sorgfältig zu überprüfen oder Ihre Telefonnummer im Internet zu suchen. Beim geringsten Verdacht (vielleicht stellen Sie fest, dass der Header der E-Mail seltsam geschrieben ist, oder die E-Mail selbst scheint mit dem Übersetzer geschrieben zu sein) senden Sie absolut nichts.
Freepik
Überprüfen Sie die Websites, auf denen Sie online einkaufen
Hier gibt es viel zu tun. Wenn Sie nicht auf großen und bekannten Websites bestellen, die in den meisten Fällen Sicherheit bieten, können Sie diese Aspekte überprüfen, um festzustellen, ob die Website vertrauenswürdig ist: das Vorhandensein von https am Anfang der URL, das Vorhandensein des Vorhängeschlosses (bedeutet, dass die Website durch Sicherheitssysteme geschützt ist), Verkäuferdaten wie Mehrwertsteuer- und Steuer-Informationen. Wenn sie fehlen oder seltsam erscheinen, kaufen Sie nicht. 
Freepik
Seien Sie vorsichtig im Umgang mit Dokumenten und persönlichen Daten
Seien Sie immer vorsichtig, wenn Sie persönliche Daten versenden. Generell sollten Sie es vermeiden, etwas von sich selbst zu senden, es sei denn, es handelt sich um einen Freund, ein Familienmitglied, einen Bekannten oder Ihren Arbeitsplatz.
Freepik
Hüten Sie sich vor jedem, der dich in Eile bringt 
Die meisten Online-Betrügereien spielen mit dem Gefühl der Eile gegenüber dem Verbraucher. "Antworten Sie jetzt oder Ihr Konto wird gesperrt". " Senden Sie dies bitte, Ihre Zahlung ist nicht erfolgreich". Diese sind nur zwei Beispiele für Online-Betrug, und denken Sie daran: In jedem rechtlichen Kontext wird Ihnen immer Zeit für eine nicht erfolgte Zahlung und Bankprobleme gegeben. Beeilen Sie sich nicht, nehmen Sie sich alle Zeit, die Sie brauchen, besonders in der digitalen Welt.
Freepik
Trauen Sie nicht denen, die schnelle und einfache Gewinne versprechen
Lasst uns nicht um uns herumgehen, der leichte Gewinn existiert nicht, trotz aller Versprechen, die sie euch machen können. Schnäppchenpreise, ungewöhnlich günstige Kredite und verdächtige Online-Handelsangebote sind fast immer Betrug, seien Sie vorsichtig und seien Sie nicht naiv, das hängt nur von Ihnen ab.
Freepik
Häufig aktualisieren Password und Software
Die regelmäßige Aktualisierung Ihres Passworts ist eine wichtige Voraussetzung für Ihre Online-Sicherheit (alle ein bis zwei Monate wäre ideal). Außerdem ist es wichtig, dass Ihre PC-Software auf die neueste verfügbare Version aktualisiert wird. Besonders die Browser-Software muss immer auf dem neuesten Stand sein, da regelmäßig sehr wichtige Filter und Sicherheitsvorrichtungen hinzugefügt werden. Das Löschen von Cookies ist ein häufiger Vorgang. 
Freepik
Wenden Sie sich im Zweifelsfall an die Polizei oder Berufsverbände
Wie bei normalen Verbrechen kann auch Online-Betrug den Strafverfolgungsbehörden gemeldet werden. Wenn Sie Angst haben, dass Sie auf so etwas gestoßen sind, ist es eine gute Möglichkeit, zu versuchen, Ihr Leben zu retten, indem Sie Anzeige erstatten und den Behörden erlauben, Ihnen zu helfen. Es gibt auch viele Verbraucherverbände, die Ihnen weitere Informationen darüber geben, an wen Sie sich wenden und wie Sie sich verhalten sollen. 
neuigkeiten der großen hollywood-schauspieler
13/04/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.