WISSENSCHAFT

Was ist die Mitochondrientransplantation und wie könnte sie in Zukunft nützlich sein?

Der Versuch, immer mehr Organe für die Transplantation zur Verfügung zu stellen, ist eine der Herausforderungen der Zukunft. Aus diesem Grund werden alternative Wege gesucht, wie die Transplantation von Mitochondrien.

Die Transplantation von Mitochondrien, die als regenerative Medizin eingestuft wird, steht im Mittelpunkt einer kürzlich von der Universität Turin und der Wake Forest University in Winston Salem durchgeführten und in den "Annals of Surgery" veröffentlichten Untersuchung, bei der sie auf geschädigte Nierenzellen angewendet wurde.

Die Forschungsergebnisse scheinen ermutigend zu sein, denn sie zeigen, dass die Mitochondrientransplantation in diesem Fall nützlich ist, um die Zellenergie zu erhöhen und die Belastung durch die Schädigung zu begrenzen.

freepik
Das Mitochondrientransplantat
Der Versuch, immer mehr Organe für Transplantationen zur Verfügung zu stellen, ist eine der Herausforderungen der Zukunft. Die Mitochondrientransplantation, die als regenerative Medizin bezeichnet wird, steht im Mittelpunkt einer kürzlich von der Universität Turin und der Wake Forest University in Winston Salem durchgeführten und in den "Annals of Surgery" veröffentlichten Untersuchung, bei der sie auf geschädigte Nierenzellen angewendet wurde.Die Forschungsergebnisse scheinen ermutigend zu sein und zeigen, dass die Mitochondrientransplantation in diesem Fall nützlich wäre, um die Zellenergie zu erhöhen und den Stress der Schädigung zu begrenzen.
freepik
Forschung
Auf der Grundlage der ersten ermutigenden Daten, die von der Universität Turin gesammelt wurden, ging Wake Forest noch einen Schritt weiter und wies nach, dass bei einer Schädigung einer mit der menschlichen Niere kompatiblen Niere die direkte Einschaltung von Mitochondrien innerhalb der Arterie die Reparatur der erlittenen Schäden ermöglicht und Signale für eine funktionelle Erholung auslöst.
freepik
Warum Mitochondrien entscheidend sein könnten
Warum sollte der Schwerpunkt auf den Mitochondrien liegen? Weil sie die Energiequelle der Zellen sind und es inzwischen praktisch erwiesen ist, dass alle Krankheiten mit einer Schädigung der Mitochondrien zusammenhängen.
freepik
Eine Forschung, die einen Vorläufer hat
Der Einsatz der Mitochondrientransplantation zur Wiederherstellung der Gesundheit eines geschädigten Organs ist heutzutage nichts Neues mehr. Der erste, der damit experimentierte, war Professor James McCully, der bereits gezeigt hatte, wie die Verabreichung von Mitochondrien in dieser Hinsicht funktionieren kann. Es ist noch ein weiter Weg zu gehen, aber der Weg scheint vorgezeichnet zu sein.
freepik
Die hohe Nachfrage nach Organen
Kurzfristig wird spekuliert, dass die Mitochondrientransplantation für die Transplantation fester Organe sehr nützlich sein könnte. Um zu verstehen, wie groß der Bedarf an Transplantationsorganen ist, muss man nur bedenken, dass in den Vereinigten Staaten im Jahr 2022 etwa 43.000 Transplantationen durchgeführt wurden, während 120.000 Patienten auf der Warteliste standen.
neuigkeiten der großen hollywood-schauspieler
13/04/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.