DESIGN

Japans höchster Wolkenkratzer fertiggestellt

Der derzeit höchste Wolkenkratzer Japans wurde fertiggestellt. Es handelt sich um den Hazabudai Hills Mori JP Tower in Tokio, der mit 330 Metern Höhe und 64 Stockwerken den bisherigen Rekord des Abeno Harukas in Osaka (mit 300 Metern) übertrifft.

Mit der Fertigstellung des Wolkenkratzers geht das Azabudai-Hills-Projekt einen Schritt weiter. Es handelt sich um einen riesigen Komplex, der 2019 in Angriff genommen wurde und in den kommenden Monaten eingeweiht werden soll, so zumindest der Bauträger Mori Building Co.

Der Wolkenkratzer, eines von mehreren Gebäuden innerhalb des Komplexes, wird ein Mehrzweckgebäude sein, das Büros, ein medizinisches Universitätszentrum, Geschäfte, Restaurants, Hotels und die größte internationale Schule im Zentrum Tokios beherbergen wird.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Toranomom-Azabudai_tower_seen_from_Roppongi_Hills_4.jpg#/med
Japan hat einen neuen höchsten Wolkenkratzer von allen
Der derzeit höchste Wolkenkratzer Japans wurde fertiggestellt. Es handelt sich um den Hazabudai Hills Mori JP Tower in Tokio, der mit 330 Metern Höhe und 64 Stockwerken den bisherigen Rekord des Abeno Harukas in Osaka (mit 300 Metern) übertrifft.
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Azabudai_Hills.jpg#/media/File:Azabudai_Hills.jpg
Die Gestaltung eines ganzen Komplexes
Die Fertigstellung des Wolkenkratzers bringt das Azabudai-Hills-Projekt einen Schritt weiter. Der 2019 begonnene, riesige Komplex soll in den kommenden Monaten endlich eröffnet werden, zumindest nach den Plänen des Entwicklers Mori Building Co.
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Azabudai_Hills_from_Skydeck,_May_2023.jpg#/media/File:Azabud
Was im Inneren des Wolkenkratzers zu finden sein wird
Der Wolkenkratzer, eines von mehreren Gebäuden des Komplexes, wird ein Mehrzweckgebäude sein, in dem Büros, ein medizinisches Zentrum der Universität, Geschäfte, Restaurants, Hotels und die größte internationale Schule im Zentrum Tokios untergebracht sind.
Getty Images
Was wird der Komplex außer dem Wolkenkratzer beherbergen?
Das Projekt Azabudai Hills erstreckt sich über eine Fläche von mehr als acht Hektar und wurde mit dem Ziel konzipiert, das Viertel, in dem es sich befindet, neu zu beleben. Zu den weiteren Einrichtungen des Komplexes gehören ein Wellness-Center, ein Fitness-Club, ein Museum und eine Kunstgalerie.
Getty Images
Wie viele Menschen werden in dem Komplex leben?
Der gesamte Komplex, der auch den höchsten neuen Wolkenkratzer Tokios beherbergt, wird rund 20.000 Mitarbeiter und 3.500 Einwohner beherbergen können. Schätzungen zufolge könnte das Gebiet jährlich von etwa 25-35 Millionen Menschen besucht werden.
neuigkeiten der großen hollywood-schauspieler
18/05/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.