WISSENSCHAFT

Warum Sie während eines Gewitters nicht duschen sollten

Nach Angaben der US-amerikanischen Zentren für Seuchenkontrolle und -prävention sollte man bei einem Gewitter mit Blitz und Donner nicht duschen, sich nicht in der Badewanne waschen und nicht abwaschen (Quelle cnn.com).

Der Grund dafür ist laut CNN, dass Blitze durch Rohre eindringen können und man deshalb den Kontakt mit Rohrleitungen und fließendem Wasser vermeiden sollte, um das Risiko eines Blitzschlags zu vermeiden.

Die Gefahr eines Blitzschlags besteht also nicht nur im Freien, sondern möglicherweise auch im Haus.

freepik
Was man während eines Gewitters zu Hause nicht tun sollte
Nach Angaben der US-amerikanischen Zentren für Seuchenkontrolle und -prävention sollten Sie bei einem Gewitter mit Blitz und Donner nicht duschen, sich nicht in der Badewanne waschen und nicht abwaschen (Quelle: cnn.com).
freepik
Warum Sie bei einem Gewitter nicht duschen sollten
Der Grund dafür ist, wie CNN berichtet, dass Blitze durch Rohre eindringen können. Deshalb sollte man den Kontakt mit Sanitäranlagen und fließendem Wasser vermeiden, um das Risiko eines Blitzschlags zu minimieren. Die Gefahr eines Blitzschlags besteht also nicht nur im Freien, sondern möglicherweise auch im Haus.
freepik
Sonstige Risiken zu Hause
Natürlich sinkt das Risiko, während eines Gewitters vom Blitz getroffen zu werden, wenn die Rohrleitungen aus Kunststoff bestehen. Im Zweifelsfall ist es jedoch immer besser, sie zu vermeiden. Übrigens sind Wasserleitungen nicht das einzige mögliche Risiko in der Wohnung, denn auch Veranden, Balkone und die Nähe zu Fenstern sollten vermieden werden.
freepik
Wie berechnet man die Entfernung eines Blitzeinschlags?
Um zu berechnen, wie weit der Blitz entfernt ist, zählt man einfach die Sekunden zwischen dem Blitz und dem Donner und teilt sie durch fünf Sekunden: Bei 5 Sekunden entspricht die Entfernung einer Meile (ca. 1,6 km); bei 15 Sekunden beträgt die Entfernung 3 Meilen (ca. 4,8 km), während 0 Sekunden bedeutet, dass der Blitz sehr nahe ist.
freepik
Jährliche Opfer in den USA
Nach US-Angaben werden jährlich mindestens 180 Menschen im Freien vom Blitz getroffen, 10% von ihnen verlieren ihr Leben. Die meisten blitzbedingten Todesfälle werden in den Bundesstaaten Texas und Florida verzeichnet.
neuigkeiten der großen hollywood-schauspieler
19/04/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.